Munay-ki Riten, 9 schamanische Initiationsrituale

Munay Ki

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Guten Tag und herzlich willkommen liebe Besucherin, lieber Besucher!


Immer mehr erkennen wir, dass wir verantwortlich sind für unser Leben. Unser Denken, unser Handeln und unsere Ausstrahlung ziehen entsprechend Menschen und Situationen in unser Leben und beeinflussen unsere Beziehungen, unser Umfeld, ja den ganzen Planeten. Verbinden wir uns wieder mit unserer Essenz, öffnen unser Herz und handeln aus der Liebe, um eine neue Erde zu kreieren!

Gerne bin ich mit Menschen zusammen auf diesem Weg und vermittle Methoden, die uns dabei unterstützen.

Munay-Ki
Die Munay-Ki Riten sind 9 kraftvolle schamanische Initiationsriten, die uns in unserer Weiterentwicklung und Transformation unterstützen. Bildlich gesprochen pflanzen die Riten energetische Samen in unsere Energiezentren und unser leuchtendes Energiefeld, welches uns alle umgibt. Jeder Ritus verbindet uns mit einer bestimmten Energie und hat eine spezifische Wirkung.

Der Einweihungszyklus wurde von Alberto Villoldo ins Leben gerufen und beruht auf uralten Energietechniken indigener Heiler aus Südamerika. Bewahrt wurde das Wissen von den Q'eros, die noch heute in den Anden Perus leben. In dieser jetztigen Form sind sie seit 2006 zugänglich. Das Wort Munay kommt aus dem Quechua, einer indigenen Sprache, und bedeutet "Ich liebe Dich", Ki bedeutet Energie.

Weitergabe
Die 9 Initiationsriten gebe ich Ihnen gerne in Einzelsitzungen weiter oder innerhalb eines Workshops, in dem Sie auch lernen, wie Sie die Riten selber weiter geben können.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Monika Villa

   Nächster Workshop

  3./4.12.2016


  Die  SINNREICH -

   Redaktion nahm an
   einem Workshop teil
   und berichtete in der
   September-Ausgabe
   ausführlich über die
   Munay-ki   Riten und
   wie sie den Workshop
   erfahren haben.  


  Neues Angebot

  Seelenzentriertes   Coaching

  Kostenlose

  Probesitzung

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü